Erfolgreiches Marketing für Immobilienmakler

Erfolgreiches Marketing für Immobilienmakler

Die eigene Vermarktung und Kommunikation mit der Zielgruppe sind eine Grundvoraussetzung, um als Makler erfolgreich zu sein und sich von der Masse abzuheben. Nur so erzielt man Aufmerksamkeit und kann Objekte und damit Kunden akquirieren. Doch Marketing ist auch zeitaufwändig und benötigt digitale Kompetenzen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr euren Außenauftritt professionell gestaltet und welche Tools euch dabei unterstützen.


Du bist deine Marke

Die Identität deiner Marke und das Markenversprechen sind die Basis für deine Außendarstellung. Welche Farben magst du? Welche Schriften nutzst du gerne? Wie soll dein Logo gestaltet werden? All dies sind Fragen, die du dir ganz am Anfang deiner Marketingstrategie überlegen solltest. Auf Basis von so genannten Moodboards, Collagen, kannst du deine eigene Marke durch Bilder, Farben, Muster/Formen und Texte kreieren. Eine hohe Wiedererkennung als Makler ist das A&O. Moodboards kannst du digital auf Pinterest oder Canva erstellen. Auch ein physisches Moodboard eignet sich zur Visualisierung deines Markenkerns. 

Die Webseite für Immobilienmakler

Die eigene Onlinepräsenz und ein dazugehöriges Google My Business Profil sind die Visitenkarte deines Büros. Für die erfolgreiche Vermarktung und Akquise zählt ein professioneller Eindruck, geht es im Maklergeschäft doch besonders darum Glaubwürdigkeit und Kompetenz beim Klientel auszustrahlen. Aber sich jetzt nur eine Website zu erstellen oder erstellen zu lassen, ist noch nicht die Lösung. Du solltest dir vorab überlegen, welche Automatisierungen du einsetzen und welche Kampagnen und Leadgernerierungsmaßnahmen du implementieren möchtest. Auch die Auswahl der Medien und das Einbetten der Inhalte in deine Seite sollten gut überlegt sein. Stichwörter sind Podcasts, Blogbeiträge, Videos, Whitepaper/Guides etc. Mit Hilfe von E-Mail-Marketing erstellst du automatisierte Kampagnen. Ein empfehlenswerter Anbieter für die erfolgreiche Kommunikation mit deinen Kunden via E-Mail ist Sendinblue. Ein mächtiges Tool, das dich sowohl im Kampagnenmanagement als auch als CRM unterstützt, ist außerdem Hubspot. Es wächst mit deinen Anforderungen und verhindert Medienbrüche. 

Social Media für Immobilienmakler

Du fragst dich vielleicht: Warum benötige ich Instagram, Facebook, XING oder LinkedIn? Weil du in diesen Kanälen deine Zielgruppe findest. Du meinst, das ist zu aufwändig und zeitraubend? Ja, das kann es werden, wenn man keine Strategie und keine Inhalte hat. Aber gerade als Immobilienmakler hat du so viele interessante und spannende Themen wie Besichtigungen, neue Objekte, verkaufte Objekte, Sanierungen, die sich hervorragend eignen viral zu gehen. Was benötigst du dazu? Eine gute Kamera, eine Fotobearbeitungs-App bzw. ein Videoschnittprogramm und einen Canva-Zugang. Canva ist eine digitale Marketingplattform mit der du ganz ohne Grafikkenntnisse Banner und Designs für deine Social Media Kanäle gestalten kannst und aus einer Vielzahl an Vorlagen wählen kannst. Dazu zählen auch Flyer, Visitenkarten und Unternehmenspräsentationen. Im kostenpflichtigen Account kannst du deine Inhalte sogar mit einem Inhaltsplaner für die verschiedensten Kanäle vorausplanen. Diese werden dann automatisch in Instagram und Facebook gepostet. Du nutzt kein Canva? Dann kannst du deine Social Media Posts auch über die Facebook Business Suite planen. 

Leads generieren

Leads, so genannte Interessenten, können über kostenlose Tools zur Immobilienbewertung oder Finanzierung generiert werden. Der hallo.immo Kunden-Rechner ist als Tool spezialisiert auf die Herausforderungen eines Maklers von Renditeobjekten, Anlageimmobilien oder Immobilien als Kapitalanlage, wie diese gerne weitläufig genannt werden. Der Online-Rechner lässt sich ganz einfach als HTML-Code direkt in deine Webseite einbinden. Deine Webseitenbesucher berechnen deine eigenen Immobilien und erhalten über ein Kontaktformular ihre individuelle Investitionsberechnung mit allen Kennziffern per E-Mail zugeschickt. Vorher wird ihnen nur der monatliche Aufwand angezeigt. Diese Vorgehensweise weckt Interesse und schafft Motivation, das Formular auch tatsächlich zu nutzen. Parallel erhältst du den Lead in dein hallo.immo Konto. Du kannst hallo.immo übrigens 30 Tage kostenfrei und unverbindlich testen.

Kontakte pflegen und nachverfolgen

Heutzutage entstehen durch diverse Maßnahmen und Kanäle eine Vielzahl an Kontakten. Daher ist ein CRM-System ein erfolgsrelevantes Tool, um Prozesse zu vereinfachen und Kundenbeziehen zu stärken. Nimm dir ruhig die Zeit und schaue dir die Systeme gut an, denn letzendlich sollst du damit arbeiten. Einen Überblick über die verschiedenen CRM-Anbieter haben wir dir in unserem Blogbeitrag "Die besten Tools für Immobilienmakler" zusammengestellt.

Kunden generieren

Kontakte sind das eine, aber nur Kunden bringen dir Umsatz. Eine rundum professionelle Darstellung hilft dir dabei. Sie fängt beim Exposé an, der Organisation von Events, gut vorbereiteten Besichtigungen und Beratungsgesprächen und hört bei den Notarterminen auf. Je mehr Zeit du in digitale Tools z.B. virtuelle Besichtigungen und Video-Chats (Skype, Zoom) steckst, umso weniger Aufwand hast du und kannst diverse Reisetätigkeiten minimieren. Mit 360-Grad-Rundgängen z.B. von Century21 oder Virtuolo kannst du deinen Kaufinteressenten das Gefühl vermitteln als wären sie direkt vor Ort. 

Kunden binden

Und auch das Thema After Sales sollte nicht vernachlässigt werden. Frage deine Kunden nach Weiterempfehlungen oder Bewertungen (z.B. auf Google oder Proven Expert). Zufriedene Kunden werden dich an ihre Familie, Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Kleine Aufmerksamkeiten zum Geburtstag oder dem Notartermin werden deine Kunden außerdem begeistern. Dank E-Mailautomatisierung und eine Schnittstelle zu deinem CRM erhält deine Arbeit ohne dein Zutun viel Wertschätzung. 

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren